Innovation im Kaltmachen

Wetterkühlmaschinen

Wetterkühlmaschinen kommen dort zur Anwendung, wo nur eine begrenzte Anzahl von Betriebspunkten zu kühlen ist oder eine Zentralisierung der Kühlung nicht machbar ist. Zu den Vorteilen der Wetterkühlmaschinen zählt, dass eine Isolierung der Kühlwasserrohrleitungen nicht erforderlich ist und damit die erzeugte Kälteleistung zu 100 % am Standort genutzt wird. Somit entstehen, anders als in Kaltwassersystemen, keine Kälteleistungsverluste. 

Maschinenaggregat ohne Verkleidungsbleche
Verdampfer Luftaustritt mit Tropfenabscheider
Verdampfer Lufteintritt mit Bedüsung
Wärmetauscher des Verdampfers
Wetterkühlmaschine Aufstellung
Wetterkühlmaschine
Bedienseite
Fertigung Wetterkühlmaschinen
TypKälteleistung
Motorleistung
Wettermenge
Druckabfall
Kühlwasser-
Volumenstrom
Länge/Breite/Höhe
- Maschinensatz
- Verdampfer
WEK230230kW
75 kW
5,5 m³/s
1200 Pa
16 m³/h3200/800/1200
3100/650/1150
WEK280315 kW
90 kW
7,5 m³/s
1200 Pa
22 m³/h3200/800/1200
3100/840/1150
WEK350370 kW
110 kW
10 m³/s
1200 Pa
26 m³/h3200/840/1400
3100/1120/1150
WEK450460 kW
132 kW
15 m³/s
1200 Pa
32 m³/h3200/840/1400
4000/840/2200